© Bildrechte liegen vor.

Herzlich Willkommen

Ein Schicksalsschlag der niemals endet…

Seit dem 08.01.2006 wird der damals fast 3-jährige Felix nun schon vermisst, nachdem er 2 Tage vorher von seinem Vater zum Vater-Sohn-Wochenende abgeholt wurde. Michael Heger fand man am 26.02.2006 tot im Bühlertal, Todesursache unklar. Großaufgebote der Polizei, Ermittlungen im Ausland, Hilfe von Institutionen und sogar Wahrsager/Hellseher konnten die entscheidende Antwort bisher nicht ans Licht bringen: Wo ist Felix Heger? Um zu verstehen was sich damals abgespielt hat, empfehlen wir die CHRONIK zu dem Fall. Über eine Übersicht der bisher gezeigten/veröffentlichten Spuren einfach HIER klicken. Wer sich vergangene Beiträge oder auch ein Bild von Felix und seinem Vater machen möchte, kann dies in der GALERIE tun.

Die Familie hört nicht auf zu suchen & 75.000 Euro Belohnung

Seit nunmehr 15 Jahren gibt die Familie von Felix nicht auf nach ihm zu suchen. Die vielen Ungereimtheiten in diesem Fall lassen eine Vielzahl von möglichen Szenarien zu, was mit Felix und auch seinem Vater geschehen sein könnte. Aller Widrigkeiten zum Trotz gelang es der Familie, mithilfe des Rechtsanwalts Alexander Moser aus Baden-Baden und der Privatinitiative zur Suche von Felix, die Akten wieder öffnen zu lassen und erneute Untersuchungen anzustreben. Über den Verein-Vermisster-Kinder ist eine Belohnung in Höhe von 75.000 Euro ausgelobt worden, sollte man durch DEN Hinweis Felix wiederfinden. Wir müssen erfahren was mit ihm geschehen ist!
www.felix-info.net
Wo ist Felix Heger?
Felix wird nicht zurückgebracht 08.01.2006
Felix wird abgeholt 06.01.2006
Michael Heger wird tot aufgefunden 26.02.2006
Michael Hegers PKW wird gefunden 11.01.2006
Oftersheim, Baden-Württemberg
Bühlertal, Baden-Württemberg
So sah Felix Ende 2005 aus
So könnte Felix heute im Jahr 2020/2021 aussehen
Viel wurde damals versucht, aber nicht alles gemacht! So sind einige Antworten heute nach so langer Zeit nicht mehr zu beantworten, weil man sich im Jahr 2006 ziemlich schnell „sicher“ war, dass es ein erweiteter Suizid von Vater und Sohn ist - das Resultat war das langsame herunterfahren der Ermittlungsarbeiten ab März 2006. Es waren Johann und Maria Schmitz, die Großeltern von Felix, die u.a. Kollegen und Mitbewohner von Michael Heger befragt haben, nur um herauszufinden, dass die Geschichte um Michael Heger doch nicht so einfach zusammenzufassen ist wie es manche gerne hätten. Felix´Mutter Manuela leidet bis heute - sie tritt nicht vor Kameras und kann auch keine Fragen beantworten, zu sehr schmerzt das Geschehene.

Ermittlungspannen

Zu den Fakten Zu den Fakten Mehr Informationen Mehr Informationen
Aktuelles
Neue Flyer seit 11/2020
TV-Beitrag in „Vorsicht Verbrechen“ + „Hallo Deutschland“
Focus-Artikel
Zu vergangenen Beiträgen Zu vergangenen Beiträgen
Was war geschehen?
© 2021

Herzlich

Willkommen

Ein Schicksalsschlag der

niemals endet…

Seit dem 08.01.2006 wird der damals fast 3- jährige Felix nun schon vermisst, nachdem er 2 Tage vorher von seinem Vater zum Vater-Sohn-Wochenende abgeholt wurde. Michael Heger fand man am 26.02.2006 tot im Bühlertal, Todesursache unklar. Großaufgebote der Polizei, Ermittlungen im Ausland, Hilfe von Institutionen und sogar Wahrsager/Hellseher konnten die entscheidende Antwort bisher nicht ans Licht bringen: Wo ist Felix Heger? Um zu verstehen was sich damals abgespielt hat, empfehlen wir die CHRONIK zu dem Fall. Über eine Übersicht der bisher gezeigten/veröffentlichten Spuren einfach HIER klicken. Wer sich vergangene Beiträge oder auch ein Bild von Felix und seinem Vater machen möchte, kann dies in der GALERIE tun.

Die Familie hört nicht auf zu suchen

& 75.000 Euro Belohnung

Seit nunmehr 15 Jahren gibt die Familie von Felix nicht auf nach ihm zu suchen. Die vielen Ungereimtheiten in diesem Fall lassen eine Vielzahl von möglichen Szenarien zu, was mit Felix und auch seinem Vater geschehen sein könnte. Aller Widrigkeiten zum Trotz gelang es der Familie, mithilfe des Rechtsanwalts Alexander Moser aus Baden-Baden und der Privatinitiative zur Suche von Felix, die Akten wieder öffnen zu lassen und erneute Untersuchungen anzustreben. Über den Verein-Vermisster-Kinder ist eine Belohnung in Höhe von 75.000 Euro ausgelobt worden, sollte man durch DEN Hinweis Felix wiederfinden. Wir müssen erfahren was mit ihm geschehen ist!
Viel wurde damals versucht, aber nicht alles gemacht! So sind einige Antworten heute nach so langer Zeit nicht mehr zu beantworten, weil man sich im Jahr 2006 ziemlich schnell „sicher“ war, dass es ein erweiteter Suizid von Vater und Sohn ist - das Resultat war das langsame herunterfahren der Ermittlungsarbeiten ab März 2006. Es waren Johann und Maria Schmitz, die Großeltern von Felix, die u.a. Kollegen und Mitbewohner von Michael Heger befragt haben, nur um herauszufinden, dass die Geschichte um Michael Heger doch nicht so einfach zusammenzufassen ist wie es manche gerne hätten. Felix´Mutter Manuela leidet bis heute - sie tritt nicht vor Kameras und kann auch keine Fragen beantworten, zu sehr schmerzt das Geschehene.

Ermittlungspannen

So sah Felix Ende 2005 aus
So könnte Felix heute im Jahr 2020/2021 aussehen
Zu den Fakten Zu den Fakten
Wo ist Felix Heger?